Startseite             Login             Datenschutz             Impressum

 

Graf von Arco Oberschule
mit Grundschulteil

Nauen

 

 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Schulsozialarbeit

Über mich…

Mein Name ist Laura Dessel. Seit Januar 2016 bin ich beim Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. tätig. Ich habe einen Bachelorabschluss im Fach Erziehungswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin erworben und neben dem Studium eineinhalb Jahre in einem Jugendclub in Dallgow-Döberitz gearbeitet. Seit Anfang Januar 2016 arbeite ich als Schulsozialarbeiterin an der Graf von Arco Oberschule. Hier bin ich für die kleinen und großen Sorgen der Schüler/innen der 7.-10. Klassen, aber auch für die Belange von Lehrer/innen und Eltern und Erziehungsberechtigten eine vertrauensvolle Ansprechpartnerin.

Ich biete in Zusammenarbeit mit allen Pädagog/innen individuelle Förderung und schulbezogene Hilfen an. Zudem arbeite ich an Schulprojekten und in schulischen Gremien mit, leite die Streitschlichter-AG und biete sinnvolle Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung in den Räumen des Schulclubs an.

 

Was ist eigentlich Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges und kostenloses Unterstützungs-und Hilfsangebot, das von allen Schüler/innen, Eltern, Betreuer/innen und Lehrer/innen in Anspruch genommen werden kann.

 

„Schulsozialarbeit (SSA) ist ein eigenständiges Handlungsfeld der Jugendhilfe, das mit der Schule in formalisierter und institutionalisierter Form kooperiert. SSA setzt sich zum Ziel, Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens zu begleiten, sie bei einer für sie befriedigenden Lebensbewältigung zu unterstützen und ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und/oder sozialen Problemen zu fördern. Dazu adaptiert SSA Methoden und Grundsätze der sozialen Arbeit auf das System Schule.“ (Definition nach Drilling, 2004)

 

 

Ziele von Schulsozialarbeit
  • Förderung von Schüler/innen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung

  • Stärkung sozialer Kompetenzen bei Schülern

  • Beitrag zum Abbau und Vermeidung von Bildungsbenachteiligungen

  • Unterstützung und Beratung von Eltern und Lehrer/innen bei der Erziehung und dem erzieherischen Kinder-und Jugendschutz

  • Beitrag zu einer schülerfreundlichen Umwelt

 

Zielgruppe
  • Schüler und Schülerinnen

  • Lehrerinnen und Lehrer

  • Eltern und andere Erziehungsberechtigte

 

Arbeitsbereiche
  • Ansprechperson für Schülerinnen und Schüler in der Schule

  • Beratung, Begleitung und/oder Betreuung von Schülern in schwierigen Situationen/Krisensituationen

  • Individuelle Förderung und schulbezogene Hilfen (Einzelfallhilfe, zielgerichtete Hilfen, offene Förderangebote)

  • Beratung von Eltern (Problemlagen in der Familie, im Schulalltag)

  • Arbeit mit Eltern und Personensorgeberechtigten/ Begleitung zu Ämtern, Hilfestellung bei Anträgen (z.B. Antrag auf Bildung und Teilhabe)

  • Offene Kinder –und Jugendarbeit/ niedrigschwellige Angebote (z.B. Schulklub, Mädchengruppe)

  • Konfliktbewältigung (Streitschlichtung) und Streitschlichterausbildung für die 8. Klassen

  • Enge Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium/gemeinsame Lösungssuche bei schwierigen sozialen Problemen

  • Mitarbeit bei Schulprojekten, Tagesschulangeboten und in schulischen Gremien

  • Mitwirkung an Schulprogrammen und Schulentwicklung

 

Grundsätze der SSA
  • Freiwilligkeit:

für alle Angebote der Schulsozialarbeit entscheiden sich die einzelnen Schüler/innen bzw. Eltern in der Regel freiwillig

  • Vertraulichkeit

der vertrauliche Umgang mit Informationen ist selbstverständliche Voraussetzung für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit

  • Schweigepflicht

Schulsozialarbeiter unterliegen der beruflichen Schweigepflicht; sie können von Schülern / Eltern oder der dazu bemächtigten Behörde befreit werden

 

Erreichbarkeit:

Montag: 07:30 – 16:00 (Schulclub 7:30-13:30)

Dienstag: 07:30 – 16:00 (Schulclub 7:30-13:30)

Mittwoch: nach Vereinbarung (Schulclub nach Aushang)

Donnerstag: 07:30 – 16:00 (Schulclub 7:30-13:30)

Freitag: 07:30 -- 14:30 (Schulclub 7:30-12:00, Anschließend Mädchengruppe)

 

Diensthandy: 0174/ 3786692

Email:

 

Diese Angebote gelten exemplarisch und können im Laufe der Jahre entwickelt und installiert werden.